Krankenstation / Krankenhaus

Verbandsmaterial und Medikamente für die Krankenstation in Mont-Ngafula und dem Krankenhaus in Ngeba, 120 km westlich von Kinshasa, werden gesammelt und in den Kongo verfrachtet.

Machen Sie sich an Hand der unten stehenden Bildern eine Vorstellung, unter welchen Bedingungen hier Menschen wieder gesund werden sollen.

  1. Krankenstation Lukaya
  2. Das Krankenhaus in Ngeba


 

Das Krankenhaus in Ngeba

Das Ultraschallgerät im Betrieb
Medikamentenvorrat der Krankenhausapotheke in Ngeba
Kühlschrank des Krankenhauses in Ngeba, läuft mit Petroleum
Elektrisches Mikroskop des Krankenhauses in Ngeba - läuft nicht, da keine Stromversorgung in Ngeba existiert
Krankenzimmer
Krankenzimmer in Ngeba
Krankes Kind mit einer Infusion in einem Krankenzimmer in Ngeba
Kreissaal und OP-Saal im Krankenhaus in Ngeba
Gelände des Krankenhauses in Ngeba, 120 km südwestlich von Kinshasa
Gebäude auf dem Krankenhausgelände in Ngeba
Verfallenes Gebäude auf dem Krankenhausgelände in Ngeba
Dr. Kuyitila und Elisabeth Paul in einem Krankenzimmer in Ngeba
Der einzige Arzt des Krankenhauses Ngeba
Staatliches Krankenhaus und Geburtszentrum in Ngeba, 120 km südwestlich von Kinshasa
Staatliches Krankenhaus und Geburtszentrum in Ngeba, 120 km südwestlich von Kinshasa (Detail)
Das Uniklinikum Aachen spendete für das Krankenhaus in Ngeba ein Ultraschallgerät. Mit Hilfe von Anne Fink gelang der Transport des schweren Geräts.
Das Uniklinikum Aachen spendete für das Krankenhaus in Ngeba ein Ultraschallgerät. Mit Hilfe von Anne Fink gelang der Transport des schweren Geräts.
Das Ultraschallgerät im Betrieb
Patientin

 

Krankenstation Lukaya im Ortsteil Mont-Ngafula

Leiter der Krankenstation, Krankenpfleger, Dr. Kuyitila in der Krankenstation, Sichtung des gespendeten Materials
Leiter der Krankenstation mit einer Patientin im Untersuchungsraum
Labor der Krankenstation Lukaya, Desinfektion
Labormaterialien
Leiter der Krankenstation im Labor
Alter Infusionsbeutel am Fensterrahmen
Untersuchungsmaterialien der Krankenstation
Krankenstation Lukaya im Ortsteil Mont-Ngafula, Kinshasa
Das gespendete Blutdruck-Messgerät wird erprobt.
Behandlung mit der gespendeten UV-Lampe

Kommentare sind geschlossen