Sitemap für Sehbehinderte


Druckversion, ohne Menü

Schulpartnerschaften

Freitag, 07.09.2018, 19:00 - ?
Doppelkopf Gut Hebscheid, Grüne Eiche 45, 52076 Aachen
Klicken Sie auf den Link um alles über unsere Doppelkopdturniere zu erfahren.
+++
Derzeit bestehen zwischen der G.SCO.M. in Kinshasa und der Hauptschule Aretzstraße in Aachen, der Grundschule Klinkheide in Herzogenrath sowie der Albert-Schweizer-Schule in Würselen Partnerschaften.

Zurück - Retour

  • Die Schülerfirma „Tu was“ der GHS Aretzstraße übernahm bereits 2008 das Schulgeld für 2 Schüler der G.SCO.M. in Kinshasa. Sie hat außerdem ihren Kleinbus für einen Transport nach Kinshasa zur Verfügung gestellt. Lesen Sie mehr hierüber
    Eine Vitrine im Schulgebäude zeigt Fotos und Exponate aus Kinshasa.
    Eine Arbeitsgruppe aus Schülern und Schülerinnen der GHS Aretzstraße wird in nächster Zukunft Briefkontakte aufbauen. Sie wird sich mit politischen und kulturellen Themen rund um den Kongo auseinandersetzen, Musik hören, kochen, tanzen, … . Die Gruppe soll auch Möglichkeiten eruieren, einen Schüler- und Lehreraustausch mit der G.SCO.M. umzusetzen.
  • Die Schüler der GGS Klinkheide in Herzogenrath spendeten für die G.SCO.M. im Jahr 2008 Grundschulmaterialien: Didaktisches Material wie Lernuhren, Waagen, Zahlenstrahle, sowie Bälle und Seilchen für den Sportunterricht.
    Die Klasse 2a schreibt seit dem 1. Schuljahr Briefe an eine Klasse der gleichen Altersstufe in Kinshasa. Die Kinder tauschten zu Beginn Fotos und Bilder aus, inzwischen schreiben sie kleine Texte und informieren sich gegenseitig über ihre Familien und Hobbys. Uns ist der Austausch zwischen den Kindern, das Kennen-lernen der jeweiligen Lebensbedingungen und Kulturen über die bloße finanzielle Unterstützung hinaus sehr wichtig.
  • Die Albert-Schweizer-Schule finanziert das Schulgeld für 2 Schüler in Kinshasa mit dem Geld, das bei Unterstützungsaktionen eingenommen wird. Es wird regelmäßig mit den Schülern und Schülerinnen zum Thema Kongo gearbeitet und über die Projekte informiert.
  • Im Rahmen der Afrikawoche an der Grundschule „Am Höfling“ in Aachen arbeiteten wir mit dem 4. Schuljahr von Frau Mauring zum Thema Demokratische Republik Kongo. Wir stellten die Lebenssituation von Kindern im Kongo dar.
    Die Schulkonferenz der Schule hatte im Vorfeld beschlossen, einen Großteil des Erlöses des Schulfestes zum Thema Afrika am 19.06.2010 unserem Verein zukommen zu lassen.
    Lesen Sie mehr hierüber


Design: aachen-webdesign